News

Die Gaesdonck ist eine besondere Bildungseinrichtung.

Eltern verabschieden sich vom langjährigen Internatsleiter

Standing ovations und eine Ikone für Herrn Kisters

Am 24. Juni haben die Elternvertreter der Tages-und Vollinternen Herrn Alois Kisters in seiner Funktion als Internatsleiter verabschiedet. Herr Kisters hatte über 25 Jahre die Geschicke des Internates geleitet. In dieser Zeit hat er viel für das Internat getan und hat wesentliche Veränderungen in der Gaesdonck mitgetragen und vorangebracht: die Öffnung der Schule für Externe in den neunziger Jahren, die Aufnahme von Mädchen im Jahr 2002 und - in diesem Jahr - die Möglichkeit, auch SchülerInnen aufzunehmen, die nicht katholisch sind. Immer war er ansprechbar für Eltern und Schüler, keine „Sorge“ war für ihn zu klein, um sich selbst darum zu kümmern.

Weiterlesen ...

Elternversammlung
Die neue Gaesdonck - ohne Samstagsunterricht

Bei der heutigen Versammlung der Eltern in der Aula wurde die neue Struktur der Gaesdonck vorgestellt. Hatte man doch in den letzten Monaten in der Zukunftswerkstatt neue Akzente gesetzt und gemeinsam neue Strukturen entwickelt. Mit Bastian Fassin, selbst ehemaliger Schüler und heute auch Elternteil, stellte ein Sprecher des Vorstandes die neue, flexibele Struktur der Gaesdonck vor. Die wohl auffälligste Neuerung ist der Wegfall des Samstagsunterrichtes.

Weiterlesen ...

Abiball 2018
Die „Wolf-Gang“ verabschiedet sich mit einem tollen Fest

Unsere Abiturientia konnte heute voller Freude ihre Abiturzeugnisse und damit ein Zeugnis ihrer Reife entgegennehmen. Nach dem Gottesdienst heute Morgen in der Klosterkirche und der Aula-Festveranstaltung, in der Schulleiterin Doris Mann die Zeugnisse übergab, fand man sich heute Abend auf dem Klostergut Graefenthal ein, um mit einem festlichen Abiball das Erreichte zu feiern.

Weiterlesen ...

Abiturentlassfeier – 30. Juni 2018
Geht durch das enge Tor

Außer den guten Wünschen in Richtung Zukunft formulierte Weihbischof Rolf Lohmann für die 92 Abiturienten einen entschieden gesellschaftspolitischen Lebensauftrag. In seiner Predigt des morgendlichen Abschlussgottesdienstes forderte er mit Verweis auf das Matthäusevangelium (Mt 7,13-14) die Absolventen auf,  durch das enge Tor mit dem schmalen Weg zu gehen, denn das breite Tor sei zwar bequemer zu passieren, führe jedoch ins Verderben, während der mühevolle Weg der zum Leben sei.

Weiterlesen ...

Klassenfahrt der 9d

Unterwegs in Bremen

Vom 04.06. bis zum 08.06. haben wir uns gemeinsam als Klasse eine Auszeit gegönnt und ein paar Tage im wunderschönen Bremen verbracht. Zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Peters und unserem stellvertretenden Klassenlehrer Herrn Hofrichter sind wir am Montagmorgen abgereist und erreichten schließlich nach etwa vier Stunden Busfahrt unsere Jugendherberge, die praktischerweise nah an der Innenstadt sowie direkt an der Weser lag und somit aus den meisten Zimmern einen traumhaften Ausblick bot.

Weiterlesen ...

 Abschluss des neunten Studienjahres
Kinder College

Beachtlich waren die Präsentationen, die im Rahmen der Abschlussveranstaltung des 9. Studienjahres des Kinder College vorgestellt wurden: Die Fremdspachenkurse stellten in der vollbesetzten Aula ihre Ergebnisse auf der Bühne vor;  für die Teilnehmer eben dieser Kurse sicherlich auch eine ganz besondere Erfahrung, vor einer solch großen Menschenmenge „aufzutreten“. Der Kreativität konnte im Rahmen des Kunstkurses freien Lauf gewährt werden, wobei das Ergebnis ein spannendes Kunst-Memory ist, welches in großer Runde vorgestellt wurde. In den Naturwissenschaften ging es um eigenständiges Untersuchen und Erforschen von Zusammenhängen, wobei die Präsentationen hier zum Staunen und Mitmachen einluden.

Weiterlesen ...

Klassenfahrt der 5a und 5b in die Eifel mit unerwartetem Ausgang

Weine nicht, wenn dein Zelt wegschwimmt

Die Fahrt ins „Camp Hammer“ bei Monschau hatte es in sich: Am ersten Tag Sonne pur, dann der Aufbau von 28 Zelten, ein selbst geplantes Chaosspiel, Selbstversorgung am Grill, Lagerfeuer mit Stockbrot und eine Nachtwanderung. Auch der zweite Tag ging gut los: Tagesausflug nach Monschau, eine Führung zur Burg, Besuche im Süßigkeitenparadies. Dann aber kam der Wolkenbruch. Nach heftigem Starkregen mit Donner, Blitz und Hagel standen die meisten Zelte unter Wasser und wir mussten nach Hause fahren. Das war mehr Abenteuer, als wir bestellt hatten. Johanna Hendricks (5a), Josefine Beckmann (5b) und Wiktoria Denk (5b) berichten.

Weiterlesen ...

Wie schnell ein Jahr doch vorbei ist…
Verabschiedung unserer FSJ`ler/innen auf der Jugendburg Gemen
Am vergangenen Donnerstag fand auf der Jugendburg Gemen die offizielle Verabschiedung der FSJ`lerinnen und FSJ`ler aus dem Bistum Münster statt. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viele junge Menschen sich im Kontext des freiwilligen Sozialdienstes engagieren. An dieser Stelle möchten wir Franziska Janssen und Jakob Lagemann ganz herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz in unserer Einrichtung danken. Durch ihr Wirken und Handeln waren sie im vergangenen Jahr eine große Bereicherung für die Gaesdonck. Wir werden euch vermissen und wünschen euch für eure Zukunft alles erdenklich Gute. Und nicht vergessen: „Einmal Gaesdoncker - immer Gaesdoncker!“

Weiterlesen ...

Die Gaesdonck in Münster

aCAGella und Gospelchor beim Katholikentag

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, ist die Gaesdonck zum Katholikentag in Münster gefahren. Darunter unser Schulchor aCAGella und unser Gaesdoncker Gospelchor. Wir sind morgens von der Gaesdonck mit den Bussen losgefahren und als wir ankamen, sind wir mit der ganzen Gruppe mit einem Linienbus zur St. Mauritz Kirche gefahren. Als wir dann in der Kirche eintrafen, war ein Teil unserer Gruppe schon vor Ort. Die Mikrofone, Lautsprecher und Instrumente waren schon aufgebaut und es konnte bald losgehen.

Weiterlesen ...

Giraffen, Elefanten, Define
Die Schüler aus dem Haus Tobias besuchen den Duisburger Zoo

Trotz schlechten Wetters waren wir internen Jungs des Juvenats im Duisburger Zoo. Da es zu Beginn stark regnete, schauten wir uns im Delfinarium die Delfinshow an. Jedoch wurden wir dort ebenfalls nass, weil die Delfine bei ihren Sprüngen mit ihrer Schwanzflosse auf das Wasser schlugen und das Salzwasser bis in die Zuschauermenge spritzte.

Weiterlesen ...

Gaesdoncker Kunstschule

Kompaktseminar Akademisches Zeichnen

Am Samstag, 23.06.2018, bietet die Gaesdoncker Kunstschule ein Kompaktseminar  "Akademisches Zeichnen" an. Das Angebot findet zwischen 13.15 h und 19.00 h im Zeichensaal der Kunstschule statt. In einer Gruppe von maximal 15 Personen werden Stationen angeboten, die jeweils ein spezifisches zeichnerisches Thema zum Gegenstand haben.

Weiterlesen ...

Geschafft - Abiball 2018
Liebe Ehemalige der Gaesdonck,

hiermit laden wir, die Abiturientia 2018 der Gaesdonck, Euch ganz herzlich zu unserem Abiball ein. Diesen möchten wir mit Euch am 30.06.2018 auf Kloster Graefenthal in Asperden feiern. Der inoffizielle Teil, für den ihr Karten an der Abendkasse für 17 Euro oder auch vorab online für 15 Euro kaufen könnt, beginnt um 23:00 Uhr.
Bei Interesse meldet Euch bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Über Euer Kommen würden wir uns sehr freuen! Eure Q2 der Gaesdonck

Linkservice

In diesem kleinen Menü, rechts neben den News, werden wir künftig Direktlinks zur Verfügung stellen, die sich nach der Aktualität der besuchten Seiten richten wird. Es sollen dabei auch die Dateien im Downloadbereich berücksichtigt werden, die von Usern angeklickt werden, nachdem sie sich auf der Newsseite umgesehen haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok