News

Die Gaesdonck ist eine besondere Bildungseinrichtung.

Dr. Markus Oberdörster stellt sich den Eltern vor
„Der ist aber nach so kurzer Zeit schon gut im Thema.“

Mit diesen Worten kommentierte beim Herausgehen eine Mutter den vorangegangenen Auftritt des neuen Direktors Dr. Markus Oberdörster, der sich soeben den Eltern vorgestellt hatte. Und es war wirklich so: Das neue Konzept der Gaesdonck konnte der gebürtige Franke, der 20 Jahre bei einem internationalen Konzern gearbeitet hatte und aus Schweden auf die Direktorenposition der Gaesdonck gewechselt war, schon voller Überzeugungskraft und Verve darstellen. Nur bei dem Prozess der Zukunftswerkstatt stand ihm der zweite Vorsitzende der Stiftung, Bastian Fassin, noch zur Seite und stellte das Bildung Plus Konzept genauer dar.

Weiterlesen ...

Bistums Kampagne auf Gaesdonck vorgestellt
Robbie Williams kam zwar nicht - aber dafür der Weihbischof

Das Kreisdekanat des Kreises Kleve und der Weihbischof aus Xanten, Rolf Lohmann hatten eingeladen, um auf der Gaesdonck in Stucksaal das neue Logo des Bistums Münster vorzustellen. Viele ehrenamtliche und amtliche Mitarbeiter der Region Niederrhein waren dieser Einladung gefolgt, weil sie an der neuen Ausrichtung und der neuen Markenkampagne interessiert sind und hierzu Informationen aus erster Hand bekommen wollten. „Ohne Robbie Williams, aber mit Gott“ – so hatte man für diese Veranstaltung geworben.

Weiterlesen ...

Mädchen-Tennisteam in der Bezirksliga
Spiel, Satz und Sieg

Frau Mann unsere Schulleiterin und unser Direktor Dr. Oberdörster ließen es sich nicht nehmen unseren Tennis-Mädels (U18 - im Alter zwischen 14-15 Jahren) zum Aufstieg zu gratulieren. In spannenden Spielen hatte die Truppe um Coach Pawel Zalewski es geschafft, von der Kreisliga in die Bezirksklasse aufzusteigen. Ein Indiz für die hervorragende Nachwuchsarbeit, die auf der Gaesdonck im Tennis von Pawel Zalewski, der auch immer wieder Aufenthalte bei bekannten Tennislehrern in Florida - in renommierten Tennisakademien - organsiert, geleistet wird. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen ...

Inliner-Sport Kurs Q2 

Rollnacht in Düsseldorf

Am Donnerstag, den 30.08.18 fuhr die Inliner-Sport-Gruppe der Q2 unter der Leitung von Herrn Pawel Zalewski zur Rollnacht nach Düsseldorf.                     

Als letzte Vorbereitung vor dem großen Berlin-Marathon am 15.09.18 war dies eine gute Gelegenheit. Vor allem das Fahren in einer großen Menge, sowie das Überqueren von Bahnschienen konnte nochmals geübt werden.

Weiterlesen ...

Bussegnung
Allzeit gute Fahrt!

Nach der Schule segnete unser Spiritual Cornelius Happel heute die Busse, die Bustutoren, die Fahrer und vor allem die busfahrenden Kinder unserer Schule. Er würdigte kurz die ehrenamtliche Arbeit unserer Bustutoren, die in den Tagen zuvor von Michaela Peters und Oliver Eul ausgebildet worden waren und die die Busfahrer dabei unterstützen in den Bussen für Ordnung zu sorgen und als Helfer besonders jüngeren Schülern für kleine Probleme zur Seite stehen werden. Anschließend segnete er alle Anwesenden (auch Frau Stiehl vom Busunternehmen Stiehl und Frau Mann, unsere Schulleiterin waren neben Herrn Klein, der den Schülerspezialverkehr organisert, dazugekommen) und wünschte allen, dass sie immer einen Schutzengel an ihrer Seite haben.

Weiterlesen ...

Kinder College 2018
Bewerbungsphase zum zehnten Studienjahr angelaufen

In den vergangenen neun Studienjahren haben mittlerweile über 800 Kinder aus dem Kreis Kleve an den Kursen des Kinder College teilgenommen.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen in den vergangenen neun Studienjahren, bei denen die Kinder und deren Eltern das Angebot „Kinder College“ und dessen Durchführung lobten, werden wir den organisatorischen Rahmen beibehalten.

Weiterlesen ...

Willkommensfest im Internat

An diesem Internatssamstag fand das große Willkommensfest für unsere Internatsschülerinnen und -schüler auf dem großzügigen Gelände der Gaesdonck statt. Neben den bestehenden Internatsschülerinnen und -schülern entschieden sich in diesem Schuljahr viele neue Schülerinnen und Schüler für einen Wechsel auf die Gaesdonck. Tolles Wetter, Gruppenspiele, Lagerfeuer, Stockbrot und leckeres Essen sorgten für gute Stimmung und boten eine gute Atmosphäre, sich besser kennenzulernen. Ein großes Dankeschön gilt den Organisatorinnen Frau Daniels und Frau Verhaag.

Weiterlesen ...
29. August 2018 - feierliche Sextaneraufnahme

Im Zeichen der Edelkastanie

Unter Leitung ihres Musiklehrers Daniel Verhülsdonk sorgten am frühen Abend in der Aula die drei Quinta-Klassen mit musikalischen Kreationen, etwa einem Rap-Song zum Schulleben der Gaesdonck, nicht allein für den verbindlichen Rahmen der gesamten Feier, sondern sie vermittelten den 88 Neulingen sozusagen auf Augenhöhe ihr Willkommen. Die festliche Neuaufnahme der jüngsten Gaesdoncker in die dreizügige Sexta stand wieder im Zeichen des Baumes, der seit 25 Jahren, jeweils als Baum des Jahres im ehemaligen Klostergarten gepflanzt, den Start der ersten Jahrgangsstufe symbolisiert; diesmal: die Edelkastanie, bekannter unter dem Namen Esskastanie.
Schuldirektorin Doris Mann begrüßte die Neuen und deren Eltern.

Weiterlesen ...

Dr. Markus Oberdörster ist der neue Direktor
Weihbischof Lohmann übergibt den Schlüssel der Gaesdonck

Es war schon ein größeres Programm, das Weihbischof Lohmann heute absolvierte. Denn neben der Würdigung der Verdienste von Alois Kisters und Professor Dr. Hans Buffart übergab unser Stiftungsvorsitzender auch Herrn Dr. Oberdörster den Schlüssel der Gaesdonck (er hatte dazu eigens einen überdimensionalen Schlüssel mitgebracht). Dr. Oberdörster, der zuletzt in Schweden bei einem internationalen Konzern gearbeitet hatte, trat nämlich auch heute seinen Dienst als Direktor der Gaesdonck an. Er signalisierte, dass er sich auch als gebürtiger Franke schon ein wenig eingelebt hat, und betonte, dass er sich auf die vor ihm liegenden Aufgaben freue und er doch von der Gaesdoncker Gemeinschaft beeindruckt sei. Natürlich wünschen auch wir ihm zum Start alles Gute und freuen uns auf eine Zusammenarbeit.

Weiterlesen ...

Ehrenamt für die Gaesdonck
Herzlichen Dank – Professor Buffart

Professor Dr. Hans Buffart ist seit vielen Jahren eng mit der Gaesdonck verbunden. Weihbischof Lohamann skizzierte kurz im Gottesdinest seinen Einsatz für die Gaesdonck und  bedankte sich ausdrücklich für die geleistete Arbeit im Stiftungsvorstand. Professor Buffart leitete viele Jahre die Geschicke der Gaesdoncker Elternschaft als Vorsitzender und brachte sich als Vater zweier inzwischen erwachsener Kinder immer wieder hochengagiert in das Gaesdoncker Schulleben ein. Er war immer für die Gaesdonck da und sein außergewöhnliches Engagement führte letztlich zur Berufung in den Vorstand der Stiftung. Hier war er jahrelang der zweite Vorsitzende, der immer wieder auch das operationale Geschäft mit seiner Expertise als Wirtschaftsfachmann - in seinem Berufsleben war und ist Professor Dr. Buffart erfolgreicher Unternehmensberater – unterstützte. Wir sind für die zahllosen ehrenamtlichen Stunden, die Professor Buffart der Gaesdonck gewidmet hat, überaus dankbar und wünschen ihm noch viel Gesundheit und Glück für die Zukunft. Als Ehemann unserer Kollegin werden wir ihn gerne bei manchem Fest wiedersehen und mit ihm feiern.

Alois Kisters als Internatsleiter veraschiedet
Ein Leben für das Internat

Beim Gottesdienst wurde heute Alois Kisters als Internatsleiter von Weihbischof Lohmann verabschiedet. Im Zuge der Umstrukturierung in der Mitarbeiterschaft hatte der Internatsleiter seinen Platz im Internat freigemacht, um so zu verhindern, dass im Rahmen der Personaleinsparungen Erziehern gekündigt wurde. Alois Kisters wird ab diesem Schuljahr Lateinlehrer sein, sich im Bereich Deutsch als Zweitsprache weiterbilden und für den Bereich Internationalisierung verantwortlich zeichnen. Er geht uns also nicht ganz verloren.

Herr Kisters war selber Schüler der Gaesdonck, er lebte in Haus Stern und war dort auch Tutor zu Zeiten von Präses Reher-Baumeister. Nach seinem Studium in Münster (Latein und Griechisch) absolvierte er seinen Referendardienst im Collegium Johanneum an der Loburg. Schon 1992 kehrte er an die Gaesdonck zurück und übernahm hier sein altes Haus Stern als Hausvater und Erzieher. 1994 wurde er stellvertretender Internatsleiter und Erzieher des Primanerhauses. Später dann übernahm er das Internat im Direktorat als Internatsleiter. Parallel war Alois Kisters immer als Lateinlehrer in unserer Schule tätig. Glücklicherweise bleibt Alois uns als Kollege erhalten und wir danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz im Internat. Er sprang ein, wenn Not am Mann war, er war stets zur Stelle, wenn ein Erzieherkollege oder eine Kollegin Hilfe brauchte, und er durchdachte manche organisatorische Neuerung im Internat. Bei allen Anstrengungen und Versuchen die Internatszahlen in schwierigen Zeiten zu steigern, verband ihn immer auch eine freundschaftliches Band mit seinen Kollegen in Schule und Internat. Wir danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz.

Schuljahresbeginn 2018/2019
Gottesdienst zum Auftakt

Natürlich freut sich jeder Priester, wenn die Kirche so überfüllt ist, dass einige sogar draußen dem Gottesdienst folgen müssen. Und wenn es dann noch Kinder und Jugendliche sind, die am ersten Schultag von Weihbischof Lohmann und Spiritual Happel begrüßt wurden, dann wundert man sich nicht, dass unserem Vorstandsvorsitzenden die Freude anzusehen war. Für die Gaesdonck ist es selbstverständlich, dass der erste Schultag mit einer Schulmesse begangen wird und so nahm Weihbischof Lohmann diesen Gottesdienst zum Anlass, sich bei zwei verdienten Leitungsmitgliedern zu bedanken und den neuen Direktor zu begrüßen.

Weiterlesen ...

Linkservice

In diesem kleinen Menü, rechts neben den News, werden wir künftig Direktlinks zur Verfügung stellen, die sich nach der Aktualität der besuchten Seiten richten wird. Es sollen dabei auch die Dateien im Downloadbereich berücksichtigt werden, die von Usern angeklickt werden, nachdem sie sich auf der Newsseite umgesehen haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok