Fremdsprachentheater – Februar 2017

The Taming of the Shrew

„Der Widerspenstigen Zähmung“ lautet der deutsche Titel einer der ersten Shakespeare-Komödien aus den 90er Jahren des 16. Jahrhunderts. Das Drama gehört seit vielen Jahren zum umfangreichen Repertoire des Tourneetheaters TNT, dass mit Regisseur Paul Stebbings seit 13 Jahren weltweit unterwegs ist und mindestens zweimal im Jahr das Gaesdoncker Bühnengeschehen bereichert. Oberstufe und Gäste aus dem Umland konnten als Publikum zwei vergnügliche Stunden dem Plot des Stückes folgen, in dem sich alles um die im italienischen Padua lebenden Schwestern Katharina und Bianca dreht. In einem turbulenten Vexierspiel und dem Titel gemäß geht es u.a. darum, mit welchen Mitteln sich Petruchio, wortgewandt und robust, Katharina, die ältere der beiden Schwestern, zur Frau nimmt. Von Anfang an sieht er sich einer kratzbürstigen, eigentlich unausstehlichen Schönheit gegenüber, die nahezu allen auftretenden Figuren das Leben schwer macht. Mit viel Raffinesse schließlich gelingt es dem Draufgänger, die Widerspenstige zu zähmen.
 

Weiterlesen ...

Auf den Spuren Goethes & Co
Wochenendfahrt der Deutsch-Leistungskurse der Q1 nach Weimar

Goethe und seine bedeutenden Werke begegnen wohl jedem Schüler und jeder Schülerin während der eigenen Schulzeit. Momentan behandeln die beiden Deutsch Leistungskurse der Q1 mit jeweils circa 15 Schülern und Schülerinnen den weltberühmten Faust. Um Goethe, seiner Lebenswelt und dem Denken seiner Zeit näher kommen zu können, unternahmen die Deutsch LKs einen dreitägigen Wochenendausflug nach Weimar auf freiwilliger Basis. Die historische Stadt, die heute etwa 65 000 Einwohner hat, liegt im Herzen Thüringens und gilt als Goethes bedeutsamste Wirkungsstätte, da Goethe dort ab 1775 hauptsächlich wohnte.
Weiterlesen ...

Exkursion des Erdkunde-Leistungskurses

Ausflug auf den Rouenhof

Am Mittwoch, dem 25.01.2017, hat der Erdkunde LK von Frau Kramps den Biobetrieb Rouenhof in Kervenheim besucht. Ausgerüstet mit Gummistiefeln und wetterfester Kleidung trafen wir auf dem Hof ein, da es dort „in die Materie“ gehen sollte. Die Exkursion begann zunächst in dem hofeigenen Schulungsraum, wo uns das Bioland-Konzept durch Herrn Verhoeven zunächst theoretisch vorgestellt wurde.

Weiterlesen ...

Ein Nachmittag in Düsseldorf
Am gestrigen Samstag machten sich die Mittelstufenhäuser Kapitol und Quadrum auf den Weg nach Düsseldorf. Die Schüler nutzten die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Im Anschluss konnte jeder sein Talent beim Bowling unter Beweis stellen. Es war ein schöner und abwechslungsreicher Tag.

Weiterlesen ...

Ein Wintermärchen...

Randa Winter 2016/17

Es war einmal ein fernes Land, das früher zu Helvetien gehörte. Es begab sich zu jener Zeit, dass eine entdeckungsfreudige Gruppe verschiedensten Alters und Geschlechts, die meisten jedoch Kinder, dazu entschloss, vom weit entfernten Germanien die lange und entbehrungsreiche Reise in den Süden anzutreten. Allen Widrigkeiten zum Trotz erreichten sie mit ihrem stählernen Höllengefährt eine abgelegene Hütte am Fuße eines gigantischen Geröllfeldes. Riesen, so sagt man, kämpften hier vor langer Zeit und brachten durch ihr Beben und mächtige Erschütterungen die Bergflanke zum Einsturz. Hoch über ihnen ragte ein gigantischer Gletscher empor. Dieser wirkte so einschüchternd und schön zugleich, dass man meinen könnte, die Eiskönigin hätte dort ihr Schloss errichtet.

Weiterlesen ...

Linkservice

In diesem kleinen Menü, rechts neben den News, werden wir künftig Direktlinks zur Verfügung stellen, die sich nach der Aktualität der besuchten Seiten richten wird. Es sollen dabei auch die Dateien im Downloadbereich berücksichtigt werden, die von Usern angeklickt werden, nachdem sie sich auf der Newsseite umgesehen haben.