Noch Fragen? Besuchen Sie unsere FAQs, rufen Sie direkt an +49 (0) 28 23 - 961-0 oder schicken Sie uns eine Email an poststelle@gaesdonck.de

Dr. Markus Oberdörster

Dr. Markus Oberdörster

Direktor

Doris Mann

Doris Mann

Schulleiterin

Michael Gysbers

Michael Gysbers

Internatsleiter

„Sie vertrauen uns Ihr Kind an und es entwickelt sich bei uns zu einer gebildeten, glücklichen und gestandenen Persön­lichkeit“ Dr. Markus Oberdörster

Ein exzellentes Internatsgymnasium

Die Bildung eines jungen Menschen entscheidet über seine Zukunft. Mit einem hohen, aber unver­krampften Leistungsanspruch bietet die Gaesdonck einen hervorragenden Rahmen um individuelle Talente und Begabungen zu entfalten. Insbesondere gut mo­ti­vierte Schülerinnen und Schüler mit einer Freude am Lernen finden bei uns eine positive, lebendige Lernatmosphäre, die ihnen hilft, das Beste aus sich herauszuholen. Dabei muss niemand perfekt sein – wir bieten starke individuelle Förderkonzepte sowohl für Stärkere aber auch für Schwächere und holen jedes Kind da ab, wo es steht. Der bei uns oft zitierte Satz „Du bist uns wichtig“ ist tief in unserer christ­lichen Tradition verankert und weit mehr als ein Lippenbekenntnis!

Auf unserer Internetseite möchten wir Ihnen einen ersten Eindruck von der Gaesdonck und ihrem vielfältigen Bildungsangebot bieten. ABER: die besondere Atmosphäre der Gaesdonck lässt sich wirklich nur vor Ort erleben. Wir freuen uns darauf, Ihnen in einem persönlichen Gespräch und einer Führung unsere Einrichtung vorzustellen und gemeinsam die besten Zukunftswege für Ihr Kind auszuloten.

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit persönlich und direkt:

Tel. +49 (0) 2823 961-0

luft cag

Die Gaesdonck.

Das Collegium Augustinianum Gaesdonck – kurz „die Gaesdonck“ genannt – ist unser Internats­gym­nasium am Niederrhein. Getragen von einer Stiftung unter dem Vorsitz des Weihbischofs für die Region Niederrhein blicken wir auf eine bald 170-jährige Tradition zurück. Heute gehört die Gaesdonck zu den besten Bildungseinrichtungen in Deutschland.

Die Gaesdonck ist jedoch mehr als nur eine außergewöhnlich gute Schule, sie ist Lebenswelt.

Mit dem bildung.plus-Programm in unseren renommierten Campus-Schulen bietet die Gaesdonck eine frühzeitige Vorbereitung auf ein erfolgreiches Studium in den Bereichen Kunst/Design, Musik, Ökonomie und – neu ab 2019 – Medizin.

Das fürsorgliche Miteinander einer Internats- und Schulgemeinschaft wird an der Gaesdonck für junge Menschen in einem besonderen Maß erlebbar. Engagierte Erzieher und Lehrer kümmern sich nicht nur um einen strukturierten Tagesablauf, sondern auch um eine wertvolle, positive und angenehme Zeit. In unserer campus.zeit werden zahlreiche sinnstiftende Möglichkeiten angeboten, Freizeit individuell zu gestalten.

Wir bieten Ihnen und Ihrem Kind eine wertvolle Ergänzung zur elterlichen Erziehung. Unsere Schüler­innen und Schüler sollen später bereit und fähig sein, in Beruf, Familie und Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.

Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse sind herzlich in unserem Internatsgymnasium willkommen und können bei uns in 9 Jahren das Abitur (G9) erlangen. Der Besuch unseres Internats ist dabei sowohl als Vollinternatsschüler, aber als auch als Tagesinternatsschüler möglich. Externe Schüler kommen aus der Region und weisen üblicherweise eine hohe schulische Leistungsbereitschaft auf.

Herzlich Willkommen auf der Gaesdonck!


 

Ein unvergessliches Erlebnis – Wir sind die Gaesdonck..
und wir waren in Rom – mit der ganzen Schule!!!

Hier zu den Artikeln und Bildern..

 

 

 


Der Tradition verpflichtet, die Gegenwart gestaltend, an der Zukunft orientiert

Seit mehr als 150 Jahren widmet sich die Gaesdonck als Gymnasium und Internat der Bildung und Erziehung junger Menschen. Aus den Wurzeln eines mittelalterlichen Klosters der Augustiner Chorherren entstand um die Klosterkirche herum eine moderne Einrichtung.

In der Trägerschaft des Bistums Münster ist die Gaesdonck heute am linken Niederrhein ein besonderer Platz zum Leben und Lernen. Jeder Jugendliche erfährt in seiner Einzigartigkeit unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung. 

Einige Daten aus der Gaesdoncker Geschichte:

  • 1346 Ersterwähnung des Hofes Gaesdonck in der Pfarrei Hassum.
  • 1364 Zwei Geistliche aus Goch gründen ein Brüderhaus (Fraterhaus).
  • 1371 Das Fraterhaus erhält den Hof Gaesdonck in der Pfarrei Hassum geschenkt.
  • 1400 Der Orden der regulierten Chorherren vom hl. Augustinus in den Niederlanden findet großen Zuspruch. Die Gocher Oratorianer beschließen, ihr Haus in ein Kloster dieses marianisch geprägten Ordens aufgehen zu lassen. Ihr gesamter Besitz wird den Augustiner Chorherren übertragen.
  • 1802 Kloster Gaesdonck wird enteignet.
  • 1828 Nach der Enteignung wird das Kloster von den Augustiner Chorherren zurückgekauft und dem Bistum Münster vermacht.
  • 1849 Im ehemaligen Kloster Gaesdonck wird das Bischöfliche Collegium Augustinianum mit 24 Tertianern eröffnet.

Im Kreuzgang des ehemaligen Klostergebäudes fällt eine große Zahl von Kacheln ins Auge. Auch sie zeigen die Tradition, in der die heutigen Schülerinnen und Schüler stehen, denn jeder Abiturient erhält eine solche Namenskachel. In der langen Liste der Abiturienten fallen eine Menge bekannte Namen auf, die weit über den Niederrhein hinaus gewirkt haben. Auch die Kachel des  Heiligen Arnold Janssen ist dort zu finden, der an der Gaesdonck die Abiturprüfung ablegte und als Gründer der Steyler Missionare weltweit bekannt wurde.

Durch den Kreuzgang eilen täglich viele Jugendliche auf dem Weg aus den Internatshäusern oder vom Schulbus ins Gymnasium. über 800 Schülerinnen und Schüler nutzen die Gaesdonck heute als Ort zum Lernen und Leben.



Das Gaesdoncker Kindercollege
Mit Unterstützung des Kreies Kleve führen wir für Grundschüler jedes Jahr das Kinder College durch.

Gemeinsam Leben und Lernen auf dem Campus der Gaesdonck

Wer sich für die Internatsform des Tagesinternates oder des Vollinternates entscheidet, entscheidet sich bewusst für das Leben und Lernen innerhalb einer Gemeinschaft. Die verschiedenen Internatsformen bieten den Schülerinnen und Schülern, vor allem außerhalb des klassischen Unterrichtes, eine Vielzahl an Förder- und Freizeitmöglichkeiten.

Während des Internatsalltages verbringen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam ihre Freizeit und ihre Lernzeit miteinander. Dies fördert und fordert nicht nur die Sozialkompetenzen, sondern sorgt zeitgleich für ein Wir-Gefühl, was sich positiv auf die Motivation, das Engagement, die Persönlichkeitsentwicklung und die schulischen Leistungen jedes einzelnen auswirken kann. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Internates stehen den Schülerinnen und Schülern begleitend und unterstützend zur Seite.
 

schule2

 

Sinnvolle Freizeitgestaltung als Ausgleich zur Schule

Den Schülerinnen und Schülern wird mittlerweile ein hohes Pensum an Leistungs- und Lernbereitschaft, Konzentration und Aufmerksamkeit abverlangt, so dass eine sinnvolle Freizeitgestaltung als Ausgleich zum Schulalltag unverzichtbar ist.
Der Gaesdoncker Campus bietet den Schülerinnen und Schülern durch seine Vielfältigkeit in den Bereichen Sport, Musik und Kunst eine Vielzahl an Möglichkeiten, in denen sie sich ausprobieren und engagieren können. Das pädagogische Personal und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Freizeitprogramm im Rahmen des „Carpe Diem“. Hinzu kommen die individuellen Angebote der jeweiligen Wohngruppen.

 

Lernen auf der Gaesdonck

Die Schülerinnen und Schüler bringen zum Teil unterschiedliche kognitive Fähigkeiten und Voraussetzungen mit, welche im Lernkonzept der Gaesdonck ihre Berücksichtigung finden. Aufgrund des kompetenten und engagierten pädagogischen Personals und der engen Kooperation zwischen Schule und Internat, können Stärken und Schwächen der einzelnen Schülerinnen und Schüler schneller erkannt und somit individueller gefördert werden. Begleitend finden sich Lehrer und Erzieher in regelmäßigen Konferenzen zusammen, um die schulischen Leistungen der Einzelnen zu besprechen. Die flexible Zeitstruktur der Hausaufgabenbetreuung (Silentium) unterstützt diesen Anspruch. Weitere Informationen finden Sie in der für sie passenden Kategorie:

Unterstufe          Mittelstufe          Oberstufe 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok