Die Oberstufe unseres Gymnasiums



In der Oberstufe des Collegium Augustianianum Gaesdonck setzen sich die pädagogischen Leitideen („Sozial handeln, Christlich leben, Begabungen entfalten“) fort. Der Unterricht findet nach individuellen Stundenplänen statt und verteilt sich auf den gesamten Schultag bis 18.30 Uhr. Auf diese Weise wird eine möglichst hohe Flexibilität gesichert, damit jeder Schüler nach den eigenen Begabungen und Zielen seine Schullaufbahn im Rahmen der Prüfungsverordnungen gestalten kann. Das Gaesdoncker Modell bildet dabei die Basis dieser Differenzierung. So ist es Gaesdonckern möglich, nach 8 oder 9 Jahren die Allgemeine Hochschulreife zu erlangen. Es bleibt genug Raum, längere Lernprozesse zu realisieren, Auslandsaufenthalte durchzuführen oder das breite Bildungsangebot der Gaesdonck zu nutzen. Die Bildung an der Gaesdonck

Der Oberstufenkoordinator und die Stufenberatungslehrer stehen im intensiven Kontakt mit den Schülern und unterstützen diese auf dem Weg zum Abitur. Dazu findet ein ständiger Austausch mit den Fachlehrern und den Erziehern statt. Begabungen und Schwächen werden dabei schnell erfasst und unterstützende Maßnahmen werden im Rahmen der verschiedenen Förderprogramme in Internat und Schule initiiert. Die Schülerinnen und Schüler des Internats nutzen dafür das Silentium; darüber hinaus stehen verschiedene Selbstlernzentren sowie die sehr umfangreich ausgestattete Bibliothek zur Verfügung. Die Betreuung in der Oberstufe

Mit dem Einstieg in die Jahrgangsstufe 10 nimmt aber auch die Eigenverantwortlichkeit stetig zu: Der Schulalltag ist offener angelegt, der Tagesablauf wird selbstständiger organisiert, das Lernen ist auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet. Die Oberstufe zu besuchen, bedeutet, dass man den zur Verfügung gestellten Rahmen für das Anfertigen von Hausaufgaben, die Prüfungsvorbereitungen und weitere Lehrangebote nutzt.

Das schulische Lernen wird durch fächerübergreifende und vielseitige Bildungsangebote unterstützt. Die Gaesdonck bietet neben den Arbeitsgemeinschaften des „Carpe Diem“ Möglichkeiten des Besuchs der „Gaesdoncker Kunstschule“, der „Gaesdoncker Musikschule“ und der „Junior Business School“.

Die Gaesdoncker Vorlesungsreihe „Studium Generale“ setzt das Bildungsangebot fort. Vorträge zu Forschung, Politik und Kultur werden regelmäßig von anerkannten Experten gehalten. Der Gaesdoncker Schulalltag

Loading...
Loading...