Gaesdoncker Fremdsprachentheater

Seit mehr als 20 Jahren gibt es auf der Gaesdonck Theater in englischer und französischer Sprache. Dazu verpflichten wir Ensembles aus Großbritannien, den USA und Frankreich, die für unsere SchülerInnen und die vieler umliegender Schulen professionelles Theater bieten.

Die Kapazität der Aula und die technische Ausstattung der Bühne sind die Voraussetzung dafür, dass diese Aufführungen stattfinden können. In der Regel werden solche Gastspiele nur in Theatern von Universitäts- und Großstädten gegeben. Die Lehrer und Lehrerinnen der modernen Fremdsprachen sind sich der Bedeutung der jährlich etwa 5 Aufführungen für den Sprach- und Literaturunterricht bewusst. Entsprechend werden die Produktionen in das Unterrichtsgeschehen mit einbezogen, sie werden vor- und nachbereitet; oft ist die Aufführung das krönende Ende einer Unterrichtsreihe. Hinführung zum Theater geschieht auch dadurch, dass ein Angebot erfolgt, das auf die verschiedenen Altersstufen Rücksicht nimmt.



So wurde im letzten Jahr für die Klassen Sexta und Quinta die Geschichte vom „Snowman“, eine Weihnachtsgeschichte im Multimediastil, aufgeführt; für die Mittel- und Oberstufe gab es eine Bühnenfassung von Mary Shelleys „Frankenstein“, und für die Klassen ab Obertertia Shakespeares „King Lear“. Besonders hervorzuheben ist, dass es uns in den vergangenen Jahren gelungen ist, auch eine französische Theaterproduktion auf unsere Bühne zu bringen. Aufführungen in französischer Sprache findet man selten, deshalb wurden sie von vielen Schulen der Umgebung besucht. Auch Theateraufführungen in Spanisch stehen seit dem vergangenen Jahr auf dem Programm. Hier wurde zuletzt die Geschichte von Don Quijote de la  Mancha, dem Ritter von der traurigen Gestalt, aufgeführt.



 

Loading...
Loading...