Segwey
Gruppenfahrt von Haus Christophorus

Liebes Tagebuch,

heute war ich mit meiner Gruppe (Haus Christophorus) auf Gruppenfahrt. Unser diesjähriges Ziel war der Baldeneysee in Essen, an dem wir auf einem großen Gelände Segway gefahren sind. Auf diesem Gerät steht man und es wird dadurch gesteuert, dass man sein Gewicht nach vorne oder hinten verlagert. Dadurch beschleunigt oder bremst es.
Bei schlechtem Wetter, aber guter Stimmung, sind wir mittags in Goch losgefahren. Als wir in Essen ankamen, schien aber die Sonne und wir konnten jeder jeweils eine Stunde Segway fahren und eine Stunde am Strand chillen und picknicken. Es war ein bisschen wie Urlaub.

 Der Mann, der die Segways zur Verfügung gestellt hat, hat jedem von uns einzeln eine Erklärung und Einweisung gegeben. Zu mir hat er gesagt, dass ich das total gut mache.
Manche von uns waren am Anfang sehr unsicher, haben aber schnell gemerkt, dass sie das Fahren gut beherrschen. Die ganze Gruppe war sich einig, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und die zwei Stunden viel zu schnell vorbei waren.
Für die Rückfahrt gab es dann in dem Shop vor Ort sogar noch Süßigkeiten für umsonst.
An der Gaesdonck wurden die Tagesinternen dann abgeholt und die Internen konnten sich beim Abendessen stärken.
Das war ein schöner Tag. Ich bin schon gespannt, welche Aktion wir nächstes Jahr als Gruppenfahrt unternehmen werden.

 

Loading...
Loading...