Vorlesewettbewerb der Schulen auf Kreisebene
Gaesdoncker Schülerin gewinnt als Zweitplatzierte

Jana Kolender aus der 6c hatte sich bereits beim Vorlesen der Quinten im November vergangenen Jahres hervorgetan, als sie den Wettbewerb der Klassensieger für sich entschied. Letzten Donnerstag fand im Kolpinghaus Kleve die nächste Runde statt. Zwölf Schulsieger, Mädchen und Jungen aus dem Kreis Kleve, lasen im ersten Durchgang etwa drei Minuten lang einen selbstgewählten Prosatext, danach zog sich in der folgenden Pause die fünfköpfige Jury zur Beratung zurück - für die Aspiranten und ihr Publikum (Eltern, Mitschüler, Lehrer) Gelegenheit zum Austausch und Entspannen in der hauseigenen Cafeteria. Im zweiten Wettbewerbsteil schließlich galt es, zwei Minuten aus dem für alle unbekannten Jugendbuch „Matilda“ von Roald Dahl vorzutragen. Mit „Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft von Marta Martin und hatte Jana schon im ersten Teil überzeugt. Wir gratulieren ihr zur „Silbermedaille“.

Loading...
Loading...