Auf den Spuren Goethes & Co

Wochenendfahrt der Deutsch Leistungskurse der Q1 nach Weimar

Goethe und seine bedeutenden Werke begegnen wohl jedem Schüler und jeder Schülerin während der eigenen Schulzeit. Momentan behandeln die beiden Deutsch Leistungskurse der Q1 mit jeweils circa 15 Schülern und Schülerinnen den weltberühmten Faust. Um Goethe, seiner Lebenswelt und dem Denken seiner Zeit näher kommen zu können, unternahmen die Deutsch LKs einen dreitägigen Wochenendausflug nach Weimar auf freiwilliger Basis. Die historische Stadt, die heute etwa 65 000 Einwohner hat, liegt im Herzen Thüringens und gilt als Goethes bedeutsamste Wirkungsstätte, da Goethe dort ab 1775 hauptsächlich wohnte.
Am Freitagmorgen trafen sich alle Schüler und Schülerinnen gut gelaunt um sieben Uhr morgens am Gaesdoncker Busparkplatz, um sich auf die sechsstündige Busfahrt nach Weimar zu begeben. Nach der Ankunft im Hotel starteten wir direkt mit einer Stadtführung durch den historischen Kern der Stadt, wo wir beispielsweise Goethes und Schillers Wohnhäuser und Grabstätten, die Schlösser der alten Herzöge und das Weimarer Nationaltheater zu sehen bekamen. Besonders beeindruckend war vor allem die imposante Architektur, die weitgehend noch erhalten ist oder wieder hergestellt wurde, da Weimar 1999 Kulturhauptstadt Europas war. Nach dem Abendessen im Hotel machten sich noch alle zum gemeinsamen Bowlingspielen auf.
Am Samstag startete der Tag nach dem Frühstück mit einem Besuch des Goethe Wohnhauses und des Goethe Nationalmuseums. Dort wurde besonders imponierend Goethes Wohnstätte am Frauenplan, in der er bis zu seinem Tod 1832 lebte, gezeigt. Viele Originalstücke aus seiner Zeit sind noch erhalten. Nachmittags besuchten wir die Gedenkstätte Buchenwald, die nur circa acht Kilometer von Weimar entfernt liegt. Das Konzentrationslager wurde zwischen Juli 1937 und April 1945 als Arbeitslager betrieben. In einer Führung wurden uns eindrücklich die grausamen Verbrechen der Nationalsozialisten im dritten Reich geschildert. Den Abend ließen wir mit gemeinsamem Kartenspiel ausklingen. Bevor am Sonntag die Rückfahrt begann, besuchten wir noch Goethes Gartenhaus und die Anna Amalia Bibliothek.
Weimar hat sich uns als eine vielfältige Kulturstadt präsentiert, die besonders durch bedeutsame Persönlichkeiten und eine ambivalente Historie beeindruckt.
 
 
 
 
 
Loading...
Loading...