Freitag, 1. Juli 2016  - Theaterabend mit dem Literaturkurs Q1

Lustige Turbulenzen durch alles andere als eine Traumreise

Eine dubiose Reiseleitung bietet einer Drei-Generationen-Reisegruppe anstelle der erwarteten Karibikreise lediglich einen Campingurlaub im Grünen. Da sind Konflikte und Chaos vorprogrammiert. Bis zum gütlichen Mach-das-Beste-draus am Ende der Komödie "(Alp)Traumreise" nach einer Idee von Johannes Aufheimer passiert einiges auf der Bühne, was die Lachmuskeln fordert. 90 Minuten sorgte die wohlbemerkt chronologisch erste Besetzung des Literaturkurses der Q1 um Lars Poley mit viel Witz und Schwung für einen unterhaltsamen und kurzweiligen Theaterabend in der Gaesdoncker Aula. Maske und Kulisse waren bemerkenswert. Ebenso erstaunte, wie die meisten SchülerInnen des Ensembles in ihren insgesamt 19 typisierten Rollen über sich hinauswuchsen und weniger ihrem üblichen Auftreten entsprachen, kaum wiederzuerkennen, kurzum: rollengerecht  – Chapeau!
Die zweite Aufführung mit neuen Darstellern ist die Schulaufführung morgen ab 9.40 Uhr.

Loading...
Loading...