Eine intensive Begegnung
Eine Firmgruppe besucht die Franziskanerinnen in Thuine

Am Wochenende besuchte die Firmgruppe von Herrn Kisters das Kloster in Thuine, mit dem die Gaesdonck schon seit langer Zeit verbunden ist, weil dort auch seit Jahren die Exerzitien der Q2 durchgeführt werden. Wie immer wurden wir im Haus Agnes sehr freundlich und gastlich aufgenommen. Vor allem Schwester Bonaventuris aus dem Internat nahm sich viel Zeit um mit den Jungendlichen über das Leben im Kloster, die regelmäßigen Gebetszeiten, verschiedene Berufungen zu sprechen und anschließend auch noch bei einer ausführlichen Führung das Gelände zu zeigen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt von diesem Tag, gerade auch weil Sie einen ganzen Tag an den Gebetszeiten der Schwestern teilnehmen konnten.

Loading...
Loading...