Die Pfadfinder unterwegs
Pfadfinder Hike 2015

Am Halloween Wochenende stellte eine kleine Gruppe der Gaesdoncker Pfadfinder ihr pfadfinderisches Können unter Beweis. So begab sich die Truppe, nach einigen Vorbereitungen auf der Gaesdonck, wie einem Crashkurs im Bedienen von Karte und Kompass, am Samstagmorgen mit eben diesen auf die Suche nach ihrem Nachtlager.

Damit die Wegfindung nicht ganz so einfach war, wurde die Gruppe, mit dem ein oder anderen Umweg, in Kessel ausgesetzt. Ebenso mussten unterwegs verschiedene kleine Aufgaben gelöst werden. An dieser Stelle sei allen gedankt, die unsere Kleingruppe unterwegs unterstützt haben!
Nach einem mehr oder weniger direkten Weg und stolzen 27 Kilometern später, erreichte die Gruppe ihr Nachtlager. Dieses wurde uns freundlicher Weise von einem ehemaligen Lehrer der Gaesdonck, Herrn Baumann, bereitgestellt, herzlichen Dank – uns hat es an nichts gefehlt!
Dort angekommen erwartete die Gruppe ein eher gemütliches, aber dennoch abwechslungsreiches Programm. Nach der wohlverdienten Stärkung, machte sich die Truppe anschließend noch einmal auf den Weg zum nahegelegenen Rhein. Anschließend wurde der Abend klassischerweise am Lagerfeuer verbracht und mit wohlklingenden Liedern abgerundet.

 

 

Loading...
Loading...