Stratoflug - Der Film
Der Stratoflug der Gaesdonck vom 8. September in Form eines Films

Mit erstaunlichen Bildern vom Start und Aufstieg bis in 25 km Höhe, Aufnahmen vom Moment des Platzens des Ballons und dem anschließenden „Absturz“ erzählt Valentin Hartmann die spannende Geschichte der Suche und Bergung der Kapsel. Ein Team des LK Physik der Q2 verfolgte den knapp dreistündigen Flug in einem Auto bis ins 120 km entfernte Maastricht. Als sie allerdings am Ort des letzten Funkkontakts ankamen, gab es dort weit und breit kein gelandetes Flugobjekt. Erst die Daten des GPS-Trackers konnten das Rätsel lösen und schließlich alles zu einem guten Ende führen. Aber sehen sie selbst….

Loading...
Loading...