In diesem Jahr war es besonders spannend...

Gaesdonck Liga

Im September 2014 startete die neunte Saison der Gaesdonck Liga. An zwei Sonntagen trafen sich die einzelnen Internatsgruppen der Mittelstufe –und Primanerhäuser, um im sportlichen Wettstreit ihren neuen Meister im Hallenfußball zu küren. Auch die Erzieher und Lehrer stellten eine Mannschaft. Die Gaesdonck schien von einem unerklärlichen Bazillus befallen zu sein.
Schon Wochen zuvor wurde diskutiert, gewettet, fachgesimpelt, welches Haus denn in dieser Saison die Meisterschale gewinnen würde. Geheimtrainings wurden abgehalten, Testspiele abgemacht und so manch ein Mittelstufenschüler ging in den Kraftraum oder fing an zu joggen, um seine persönliche Fitness auf Vordermann zu bringen.


Überraschungen, Enttäuschungen, Favoritensiege – alles wurde den zahlreichen Zuschauern bei den einzelnen Ligaspielen geboten. Am Ende konnte sich das Primanerhaus Phönix die Gaesdoncker Meisterschaft sichern. Haus Kapitol war der zweite Platz nicht zu nehmen und die Mannschaft der Erzieher und Lehrer erreichten verdient den dritten Platz.
Ein großes Kompliment muss man wohl allen beteiligten Spielern der Gaesdonck Liga machen. Alle Spiele wurden mit großer Fairness ausgetragen und die Leistung des Gegners freundschaftlich anerkannt.
Und eins ist jetzt schon klar: nach den Sommerferien beginnt die zehnte Saison der Gaesdonck Liga und dann wird wieder zu beobachten sein, wie ein unerklärlicher Bazillus ……..


 

 
Loading...
Loading...