Feierliche Amtseinführung des Direktors - 3. September 2014
Primus inter pares
In seiner Antrittsrede machte Direktor Peter Broeders deutlich, dass er seine neue Aufgabe, methodisch gesehen, als Teamarbeit versteht. Verbindliche Absprachen mit der Schulleiterin Doris Mann und dem Internatsleiter Alois Kisters, aber auch das einvernehmliche Handeln mit dem Vorstand,  mit weiteren Gremien der Mitarbeiterschaft und nicht zuletzt die Berücksichtigung der Schülerinteressen rückte der Betriebswirt und ehemalige Wirtschaftsdirektor der Diözese  ´s Hertogenbosch (NL) in den Mittelpunkt seiner programmatischen Überlegungen.

Neben den zielführenden Aspekten betonte Direktor  Peter Broeders  andererseits wesentliche Inhalte seiner neuen Tätigkeit. Der Rahmen einer gelingenden Weiterentwicklung  und Berechtigung der Internatsschule Gaesdonck sei die geschickte Verknüpfung tradierter Werte  - sehr wohl auch christlicher Maßstäbe- mit den modernen Zuständen der Informationstechnologie  oder den gesellschaftlichen Veränderungen, wie etwa der zunehmenden Individualisierung bzw. der Sozialisation junger Menschen in der Kleinfamilie oder anderen Lebensformen. Die Gaesdonck als Internat müsse mit ihrem gemeinnützigen Selbstverständnis auch  für Schüler aus widrigen oder  verfahrenen Lebensumständen ein kompetenter Ansprechpartner sein. Dass ein begabter Aspirant fürs Internat beispielsweise aus finanziellen Gründen scheitere, dürfe nicht passieren. Deshalb werde die Arbeit der Stipendienstiftung mit dem Einsatz der Schülerfirma oder die Möglichkeiten des Gaesdoncker Förder-und Freundeskreises, so Broeders, besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Einen anderen Schwerpunkt seines Aufgabenfeldes sieht der Direktor in der weiteren Internationalisierung des Gaesdoncker Klientels; denn aus seiner Kenntnis und der  Sicht des Niederländers sei die Gaesdonck nicht über alle Grenzen bekannt.

Die feierliche Amtseinführung begann um 10.00 Uhr mit dem Pontifikalamt in der Klosterkirche. Hauptzelebrant war  Weihbischof Wilfried Theising, sein Amtsbruder aus `s Hertogenbosch Robertus Mutsaerts, Pastoor Bouman aus Gennep, Propst Mecking aus Kleve und Diakon Jochen van Loon konzelebrierten. Gemeinsam mit dem Projektchor der Gaesdonck unter der Leitung von Manfred Hendricks, den Gästen und Schülern der Oberstufe erlebte der neue Direktor und seine Familie den ersten Teil einer insgesamt eindrucksvollen Amtseinführung. Die anschließende 90-minütige Aulaveranstaltung gefiel durch den angenehmen Wechsel von Grußworten oder Reden einerseits und den musikalischen Beiträgen Gaesdoncker Schüler im Duett oder im Rahmen der Big Band andererseits. (vgl. Programmpunkte; s.u.)

 

 

 

Programm der Aulafeier



 

Loading...
Loading...